Vorstellung der Erzieherinnen und Gruppen im Kindergarten Schuljahr 2017/2018

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 – 4

Vorstellung der Erzieherinnen und Gruppen im Kindergarten Schuljahr 2017/2018

Für Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 – 4

Kindergruppen

 

 

Die Spatzengruppe ist die Gruppe mit unseren jüngsten Kindern im Alter von 3 Jahren.

Für die Jüngsten beginnt im Kindergarten ein neuer Lebensabschnitt, in dem sie ein neues Umfeld kennenlernen außerhalb ihrer Familie.

Die Kinder sollen langsam und behütet an die neue Lebenssituation gewöhnt werden und sich im Kindergarten wohl, sicher und geborgen fühlen.

Die Marienkäfergruppe ist die Gruppe mit den zweitjüngsten Kindern im Alter von 4 Jahren.

Die Deutschkenntnisse in dieser Gruppe werden langsam sichtbar. Nach einer überwiegend passiven Sprachaufnahme in der Spatzengruppe, werden die ersten sprachlichen Fortschritte in diesem Jahr sichtbar und Gelerntes kann nun in einer Interaktion mit anderen Kindern und Erziehern umgesetzt bzw, gebraucht werden.

Die Schmetterlingsgruppe ist die Gruppe der ältesten Kinder, die im nächsten Jahr in die Vorschule wechseln soll.

In der Gruppe sind die Kinder im Alter von 5 Jahren mit muttersprachlichen bzw. fortschrittlichen Deutsch-Sprachkenntnissen. Sie werden spielerisch in allen Entwicklungsbereichen auf das kommende Jahr in der Vorschule verstärkt vorbereitet.

Wir starten unsere Aktivitӓten in den jeweiligen Stammgruppen mit einem Morgenkreis, sobald alle Kinder angekommen sind und gefrűhstűckt haben. Der Morgenkreis ist ein fester und wichtiger Bestandteil jeder Stammgruppe. Im Morgenkreis werden soziale Kompetenzen der Kinder gestärkt. Durch die Interaktion in ihren Gruppen wird ihnen ein Wir-Gefühl vermittelt und sie fühlen sich sicherer und werden selbstbewusster. Außer der Gruppenzugehörigkeit werden jeden Morgen Gruppeneigene Rituale wiederholt, vor allem beim gemeinsamen Erzählen, Singen, Spielen und Musizieren, wird die Sprache und Sprechfreude bei den Kindern gefördert.