Schülermitverantwortung

Schülermitverantwortung

  • Das Erlernen demokratischer Strukturen ist ein wichtiges Thema der Arbeit in der Schule. Im Rahmen der Schülermitverantwortung (SMV) bieten sich Möglichkeiten der Mitgestaltung. Dafür benötigt die SMV das freiwillige Engagement der Schüler.
  • Die SMV ist die Vertretung der Schülerschaft, das zentrale Gremium ist die Klassensprecherversammlung. Zwei Schüler, die von den Klassensprechern gewählt werden, sind die Schülersprecher. Sie sind primär die Ansprechpartner für die Lehrer- und Elternschaft und vertreten die Schülerschaft nach außen.
  • Die Klassensprecherversammlung wählt einen Vertrauenslehrer, der wiederum Ansprechpartner für die Schüler sein kann.
  • Durch Aktionen und Feiern kann das Engagement der SMV den Schulalltag bereichern.
  • Details über die Aufgaben und Möglichkeiten der Schüler sind in der SMV-Ordnung geregelt.