Geographie

Geographie

Schmeckt nach Abenteuer und behandelt die Welt, in der wir leben…

  • Menschliches Handeln ist in der Regel auch raumbezogenes Handeln, um qualitativ urteilen und handeln zu können, ist also geographische Bildung erforderlich.
  • Der Geographieunterricht an der DS Belgrad gestaltet sich auf Grundlage von Fach- und Grundwissen aktuell, erfahrungsbezogen, handlungs- und problemorientiert.
  • An lokalen, regionalen und globalen Raumbeispielen werden sowohl Merkmale und gestaltende Wirkung der Naturkräfte (Naturgeographie) als auch (raum)prägende Einflüsse des Menschen (Wirtschafts- und Kulturgeographie) behandelt.
  • Ziel ist es, die Erde als Lebensgrundlage des Menschen in ihrer Einzigartigkeit, Vielfalt und Verletzlichkeit zu begreifen und verantwortungsbewusst mit ihr umzugehen.
  • Geographie wird an der DS Belgrad durchgängig in allen Klassenstufen unterrichtet; in den Klassen 5 bis 10 zweistündig, in den Jahrgansstufen 11 und 12 dreistündig. Geographie kann damit bis auf Weiteres als mündliches Abiturfach gewählt werden

 

„Die Geographie  (…) macht uns zu Weltbürgern und verbindet uns mit den entferntesten Nationen. Ohne sie bleibt man, was man auch gelernt haben mag, beschränkt, begrenzt, beengt. Nichts bildet und kultiviert den gesunden Verstand mehr als Geographie.“

Immanuel Kant: Vorlesungen zur Physischen Geographie.
(nach Mitschrift eines Studenten)