Deutsch als Unterrichtssprache

Deutsch als Unterrichtssprache

Deutsch als Unterrichtssprache

Unser gesamter Unterricht (bis auf Englisch und Serbisch) sowie die Nachmittagsbetreuung findet in deutscher Sprache statt.

Das sprachliche Niveau der Lehrkräfte ist in der Regel muttersprachlich. Alle Deutschlehrer sind zertifiziert (Lehramt oder Germanistik).

Ein hohes sprachliches Niveau der Kinder wird angestrebt:

 

  • Nur Kinder mit gesichertem Niveau werden in unsere Grundschule aufgenommen. Dazu werden sie in der ► Vorschule vorbereitet.
  • Ab dem ersten Schuljahr unterrichten wir nach dem deutschen Lehrplan (Bundesland Thüringen 2010).
  • Kinder mit einer anderen Muttersprache werden bis zum Ende der Grundschulzeit regelmäßig in ► Werkstätten gefördert.
  • Deren Eltern werden unverzichtbare ► Unterstützungsmaßnahmen für zu Hause mitgegeben (Deutsch als Fremdsprache: Tipps)
  • Der tägliche Deutschunterricht findet in leistungsgemischten Gruppen statt. Muttersprachler sind wichtige Sprachvorbilder für die anderen.
  • In den Klassen 1 und 2 erhalten die Kinder durch kleine Lerngruppen einen besonders hohen Anteil an eigenaktiver Sprechzeit.
  • Ab der Klasse 3 erwarten wir, dass die Kinder dem Unterricht auf muttersprachlichem Niveau im Klassenverband folgen können.
  • Regelmäßige Sprachtests und individuelle Fördermaßnahmen helfen, überschaubare Lücken zu schließen.